Welche Funktionen hat eine USV? Was ist eine USV?

Haben Sie sich auch schon mal die Frage gestellt: Was ist eine USV? Und wie funktioniert eine USV Anlage überhaupt? Als Anbieter und Spezialist für USV-Lösungen wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick geben. Die Definition von „USV“ ist abgekürzt und bedeutet im englischen „UPS“. USV ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Eine USV Anlage ist für die reibungslose und sichere Versorgung von Strom für Geräte, Industrien oder Anlagen verantwortlich. Sie ist sozusagen ein modernes Sicherheitssystem, das vor Störungen und Ausfüllen im Stromnetz schützt.

Off Line USV Anlage

Bei USV Anlagen, die „Off Line“ sind, wird die Netzspannung im Normalfall direkt an die angeschlossenen Geräte weitergeleitet. Sobald jedoch Spannungsschwankungen oder Ausfälle auftreten, schaltet die Anlage automatisch auf Batteriebetrieb um. Off Line USVs zeichnen sich durch ihren günstigen Preis und eine kompakte Bauweise aus. Ihnen fehlen jedoch diverse Filterfunktionen und es ist kein Systemstart ohne Netz möglich. Somit eignen sich Off Line USVs eher für simplere PC- und Peripherie-Geräte und weniger für größere Elektro- und Serveranlagen.

Line Interactive USV

Eine Line Interactive USV benutzt ein Mischverfahren zwischen On Line und Off Line Technologie, bei dem die Batterie ständig geladen wird und die Energieversorgung normalerweise über das Stromnetz erfolgt. Der große Unterschied zur Off Line USV liegt darin, dass der Netzstrom über einen Spannungskonstanthalter (AVR, engl. für automated voltage regulation) geregelt wird, wodurch die Ausgangsspannung wesentlich stabiler ist. Line Interactive USVs weisen ebenfalls ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf und können durch die Spannungsfilterung auch für kleinere Serversysteme und Telekommunikationsanlagen eingesetzt werden.

On Line USV

Die sicherste aller USV-Varianten ist die On Line USV. Dabei werden die Verbraucher konstant mit künstlicher Spannung aus der Batterie versorgt und die Netzspannung dient lediglich zum Laden dieser. On Line USVs überwachen sich zudem selbst. Sobald ein Fehler erkannt wird, schaltet die USV Anlage auf direkten Netzbetrieb und umgeht damit die USV-Umwandlung. Dieser Prozess wird auch Bypass genannt.

Die Vorteile einer On Line USV liegen klar auf der Hand: Durch die ständige Umwandlung des Stroms bleibt die Ausgangsqualität stets exakt gleich und die Verbraucher genießen volle Filterwirkung. Auch die andauernde Batterieüberwachung und Redundanzfähigkeit machen die On Line USVs zur zuverlässigsten USV-Variante. Speziell für hochsensible Netzwerkserver und Datenkommunikationssysteme sind diese USV Anlagen bestens geeignet.

Welche Kapazität sollte meine USV haben?

Die notwendige Batterieleistung für ein USV-System hängt vor allem von der Scheinleistung (in VA) der Verbraucher ab. Durch die Addition der Leistungswerte aller Peripheriegeräte ergibt sich die Mindestkapazität, die im Fall eines Stromausfalls eine Überbrückungszeit von fünf bis zehn Minuten gewährleistet. Sollen die Endgeräte länger mit Strom versorgt werden, muss die Kapazität erhöht oder ein Notstromaggregat zugeschaltet werden.

 

Was muss ich bei Kauf einer USV beachten?

Bei der Entscheidung für eine USV-Anlage sollten vor allem die Umgebungsbedingungen bedacht werden.

  • Ist die Netzspannung üblicherweise schwankend oder stabil?
  • Wird das Stromnetz durch andere Verbraucher beeinträchtigt?
  • Welche Geräte müssen zwingend versorgt werden?
  • Wie viel Platz kann ich für die USV-Anlage zur Verfügung stellen?

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren kann dann ein geeignetes USV-System ausgewählt werden.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl Ihrer individuellen Stromversorgung. Besuchen Sie auch unsere USV Anlagen Webpage – für mehr Insider Wissen rund um das Thema USV und moderne Stromversorgung.

Werden auch Sie Teil unserer Success Story!

Rückruf anfordern
close slider

Rückruf anfordern